Review Kardiologie 2020

24.01.2020

Zum 2. Mal lädt das Ordensklinikum Linz Elisabethinen am 24. Jänner 2020 zum Fachveranstaltung Review Kardiologie ein.

Termin:
24.01.2020, 14:00 - 19:30

Veranstaltungsort:
Konferenzzentrum Ordensklinikum Elisabethinen (E-Bau, EG)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zum „Review Kardiologie 2020“ ins Konferenzzentrum Ordensklinikum Linz Elisabethinen ein. Unsere Fortbildungsveranstaltung gibt Medizinern aus allen Fachgebieten die Möglichkeit, einerseits die wichtigsten Entwicklungen in der Kardiologie zu verfolgen und andererseits diese in einer kollegialen Diskussion zu reflektieren.

Die aktuellen Leitlinien bei der Diagnose und Therapie der Lungenembolie sowie der chronisch stabilen koronaren Herzerkrankung und die Behandlungsoptionen bei Fettstoffwechsel, Lungenhochdruck, Rhythmusstörungen und Herzinsuffizienz sind die Höhepunkte im diesjährigen Programm.

Wir freuen uns, Sie zu diesem spannenden Einblick in unseren Fachbereich begrüßen dürfen!

 
Prim. Mag. Dr. Josef Aichinger
Leiter der Abteilung Interne 2 – Kardiologie,
Angiologie & Interne Intensivmedizin
Ordensklinikum Linz Elisabethinen

 


PROGRAMM Download Programmheft

Begrüßung: Dr. Stefan Meusburger, MSc (Geschäftsführer)
Moderation: Prim. Mag. Dr. Josef Aichinger

14.00-15.30 Uhr
DIE NEUEN GUIDELINES ZUR DIAGNOSE UND THERAPIE DER LUNGENEMBOLIE (M. Schmid)
LUNGENHOCHDRUCK (BRH) (R. Steringer-Mascherbauer)

15.30-15.50 Uhr Kaffeepause

15.50-17.20 Uhr
DIE NEUEN ZIELE IN DER BEHANDLUNG DES FETTSTOFFWECHSELS (M. Martinek)
WELCHE RHYTHMUSSTÖRUNGEN SOLLEN SINNVOLLERWEISE EINER ABLATION ZUGEFÜHRT WERDEN? (G. Kollias)

17.20-17.40 Uhr Pause

17.40-19.10 Uhr
NEUE HORIZONTE IN DER BEHANDLUNG VON HERZINSUFFIZIENZ (C. Ebner)
NEUE GUIDELINES ZUR DIAGNOSE UND BEHANDLUNG VON CHRONISCH STABILER KORONARER HERZERKRANKUNG (J. Aichinger)

Abschluss: Diskussion & Get-together mit Snacks und Getränken


REFERENTEN

Prim. Mag. Dr. Josef Aichinger
Vorstand der Abteilung für Kardiologie,
Angiologie und interne Intensivmedizin
Ordensklinikum Linz Elisabethinen


OA Dr. Christian Ebner
Leitung Dept. Kardiomyopathie und Herzinsuffizienz,
Stationsführender FA 9B
Ordensklinikum Linz Elisabethinen


OA Dr. Georgios Kollias, MSc
Abteilung für Kardiologie,
Angiologie und interne Intensivmedizin
Ordensklinikum Linz Elisabethinen


OA Priv.-Doz. Dr. Martin Martinek, MBA
Leitung Dept. Herzschrittmacher und Defibrillatoren
Ordensklinikum Linz Elisabethinen


OA Dr. Martin Schmid
Abteilung für Kardiologie,
Angiologie und interne Intensivmedizin
Ordensklinikum Linz Elisabethinen


OÄ Dr.in Regina Steringer-Mascherbauer
Leitung Referenzzentrum Pulmonale Hypertension,
Leitung Kardiale Magnetresonanztomographie
(in Kooperation mit der Abt. für Radiologie)
Ordensklinikum Linz Elisabethinen


ORGANISATORISCHE HINWEISE

Anmeldung
Wir bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens Freitag, 17. Jänner 2020 unter www.reglist24.com/reviewkardiologie20

Parkmöglichkeiten
• Elisabeth Garage Linz (Elisabethstraße 2)
• Tiefgarage Hessenplatz (Fadingerstraße 23)
• City Parkhaus Linz (Betlehemstraße 12)


DFP-Punkte:
Für die Veranstaltung wurden 6 Fortbildungspunkte bei der OÖ. Ärztekammer beantragt.


KONTAKTE
Ansprechpartnerin für Programminhalt:
Cornelia Schreiner, BA
Zuweiserbeziehungsmanagement & Marketing,
Ordensklinikum Linz
cornelia.schreiner@ordensklinikum.at
+43 732 7677 4339


Ansprechpartnerin für Teilnehmer & Sponsoring:
Vanessa Scheiblehner
Forte-Maßschneiderei für Gesundheitswesen
Eisenhandstraße 4-6, 4020 Linz
v.scheiblehner@forte.or.at
+43 732 7676 5792


SPONSOREN

GOLD
Abbott Medical Austria Ges.m.b.H.
Janssen-Cilag Pharma GmbH


SILBER
Amgen GmbH
Daiichi Sankyo Austria GmbH
Merck, Sharp & Dohme GesmbH
Pfizer Corporation Austria Gesellschaft m.b.H.


WEITERE SPONSOREN:
TERUMO Deutschland GmbH


Wir erinnern uns gerne, wollen andere begeistern und Wissen teilen! Darum wird die Veranstaltung dokumentiert.
Eine Teilnahme gilt für uns als Ihr Einverständnis zur Veröffentlichung von Bildern, Tonaufnahmen und Filmen zu
redaktionellen und werblichen Zwecken.